14:04:00 Leony 0 Comments


Ich habe in letzter Zeit wieder viel Gebacken und so habe ich für euch wieder einmal ein Rezept für eine leckere Torte. Außergewöhnlich wird diese durch ihre Eckige Form.

Böden:
Für den Boden habe ich die doppelte Menge von meinem Biskuit Grundrezept genommen und noch die gewünschte Menge an Backkakao dazu gegeben.


Füllung:
Die Füllung ist eine einfache Stracciatella-Sahne und dazwischen habe ich eine Kirsch-Fruchteinlage gemacht. Die Fruchteinlage habe ich nach dem Rezept von Sallys Welt gemacht. Dieses ging schnell und war sehr leicht umzusetzen.

Mengenangaben Sahne:
600ml Sahne
100gr Schokosplitter nach Wahl


Deko:
Als Abschluss habe ich eine dünne Schicht Sahne aufgetragen, auf diese habe ich eine dünne Schicht Marzipan aufgelegt und anschließend habe ich als Topping einen Drip drüber gegeben.
Für den Drip habe ich 200gr Zartbitter Schokolade mit 140gr Butter vermengt. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen, runter nehmen und anschließend die Butter hinein geben und warten bis sie sich komplett aufgelöst hat. Zwischendrin immer wieder umrühren. Nun sollte der Drip etwas abkühlen und auch die Torte sollte einige Stunden gut durchgekühlt sein, damit der Drip schnell genug stockt und fest wird.

Mengenangaben Topping
400gr Marzipan
200gr Zartbitter Schokolade
140gr Butter

Anleitung:
Wie der Biskuit super luftig und hoch wird, könnt ihr HIER nachlesen. Sobald der Boden abgekühlt ist könnt ihr ihn in die gewünschte Menge zerteilen. Ich habe aus meinem Boden 3 Böden heraus bekommen die alle eine schöne gleichmäßige Dicke aufweisen konnten. Legt nun das Oberteil als Boden wieder in eure Backform/Back Ring und gebt darauf eine erste Schicht Sahne. Auf dieser legt ihr als nächstes die Fruchteinlage auf und gebt darüber noch einmal eine Schicht Sahne. Als Abschluss kommt ein weiterer Boden drauf. Auf diesem Boden wiederholt ihr nun die Schritte von eben und legt den untersten Teil eures Biskuit als Decke obendrauf. Achtet darauf das ihr immer schon gleichmäßig die Sahne verteilt, damit eine gerade Fläche entsteht. Als letztes gebt ihr die restliche Sahne als dünne Schicht auf und stellt die Torte so in den Kühlschrank zum kühlen.
Als nächstes könnt ihr anfangen den Marzipan auszurollen und dann als dünne decke auf euren Sahnedeckel zu geben. Anschließend wandert die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.




Ca. eine Halbestunde bevor ihr den Kuchen aus dem Kühlschrank holt sollte der Drip fertig sein, damit er etwas abkühlen kann. Sobald das geschehen ist gebt ihr den Drip vorsichtig in einen Gefrierbeutel oder Spritzbeutel und lasst ihn an den Seiten vorsichtig über den Rand laufen. (Natürlich bitte vorher den Backrahmen entfernen ;) ) Ist der ganze Rand mit Drip bedeckt, könnt ihr den Rest in die Mitte geben und gleichmäßig verteilen. Als letztes fehlen nur noch ein paar Schokosplitter als End Dekoration. Der Letzte Feinschliff ist jedoch vollkommen variable!

Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim Nachbacken und ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir sagt wie euch die Torte geschmeckt hat. :D


Bis bald!

0 Kommentare: