20:26:00 Leony 0 Comments



Hallo ihr lieben, da es gewünscht wurde das ich eine Review zu der NYX „total control drop foundation“ Foundation schreibe, möchte ich euch heute diesen Wunsch erfüllen.

Vorweg gibt es ein paar Fakten.
Die Foundation kommt in einem Glas Flacon mit Pipette zum entnehmen des Produkts. Wie auch schon beim NYX Oil Primer, den ich euch im letzten Beitrag vorgestellt habe. (Achtung dazu wird bald noch ein Update online kommen.) Die foundation beinhaltet 13ml, kostet 15.85€ (quelle Dm) und hat eine sehr breite Farbauswahl mit insgesamt 24 Farben. Die gesamte Farbauswahl könnt ihr Online auf Douglas nachschauen. Die Foundation ist sehr flüssig und soll vor der Verwendung kräftig geschüttelt werden.




Vorweg:


Ich habe eine sehr trockene Haut und habe die Foundation mit unterschiedlichen Primern und in unterschiedlichen Stadien meiner Haut getestet. Ich habe vor jedem Test, diese sind nicht an aufeinander folgenden Tagen passiert, meine Haut mit einem Peeling vorbereitet und eine Tagespflege aufgetragen. Dabei habe ich jedoch zwischen Test 1 und 2 meine Hautpflege Routine gewechselt, dazu werden bald auch noch mehr Infos kommen. Nach dem Auftragen und verblenden habe ich noch Concealer aufgetragen und mit Puder das Gesicht gesettet. Ich habe übrigens die Farbe Vanilla für mich gewählt.

Tag 1 – extrem trockene stellen – Primer: Hydra touch oil Primer

Ich habe eine dünne Schicht Foundation auf meine Haut aufgetragen, mit einem flachen Pinsel verteilt und mit dem Make-Up Ei von Real Technics verblendet und eingearbeitet. Die Foundation hat sich sofort auf die trocknen stellen gelegt, diese betont und noch verstärkt. Besonders auf der Nase sowie im Wangen Bereich. Ich sah also schon nach wenigen Minuten sehr Caky aus und habe mich insgesamt sehr unwohl gefühlt. Über den Tag hinweg hat sich das Hautbild nicht verändert. Ich habe nicht nach geglänzt, aber ich hatte am Abend das Gefühl das sich meine Gesichtshaut sehr Schwer angefühlt hat.

Tag 2 – Extrem Feuchtigkeits durchflutete Haut – Primer: Max Factor Facefinity

Wieder habe ich eine sehr dünne Schicht von der Foundation aufgetragen, mit einem flachen Pinsel verteilt und wieder mit dem Make-Up Ei von Real Technics verblendet und eingearbeitet. Die Foundation hat sich schön auf meine Haut gelegt, ohne dabei die Haut auszutrocknen und Caky auszusehen. Kleine, trotz des Peelings übrig gebliebene Hautschüppchen, waren leicht zu sehen, jedoch nicht weiter der rede wert. Ich habe mich mit dem Ergebnis insgesamt sehr wohl gefühlt. Auch hier habe ich über den Tag hinweg nicht nach geglänzt, jedoch hatte ich nach knapp 12 Stunden tragen trotzdem das Gefühl von schwerer Gesichtshaut.

Tag 3 – normale Gesichtshaut ohne trockenheit aber nicht extrem feuchtigkeits- durchflutet – Primer: Hydra touch Oil Primer

Erneut habe ich alle Schritte wiederholt, die ich schon an den ersten beiden Tagen angewendet habe. Die Foundation hat sich unterschiedlich auf meine Haut gelegt. Auf meiner Nase sah sie sehr gut aus, auf der Wangen Partie hat sie jedoch wieder (sonst) trockene Stellen hervorgeholt und stark ausgetrocknet. Dementsprechend sah sie an diesen Stellen sehr caky aus, im Gegensatz zum Rest des Gesichts. Dieses war wie bei Tag 2. Jedoch habe ich auch hier nicht nach geglänzt, das Gefühl der schweren Gesichtshaut blieb jedoch weiterhin bestehen.


Fazit:

Ich denke für extrem Trockene Haut ist die Foundation nur geeignet wenn jeder für sich seine perfekte Pflege gefunden hat. Diese sollte die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgen, da die Foundation recht ausgetrocknend ist. Allgemein würde ich sagen es gibt bessere Foundations für trockene haut, auch wenn ich sie aufgrund der Deckkraft sehr liebe und so immer benutze. Dafür bedarf es aber einer starken und gründlichen Pflege meiner Gesichtshaut. Toll finde ich auch das die Foundation unglaublich ergiebig ist und nur wenig Produkt für eine tolle Deckkraft gebraucht wird. Jedoch finde ich den Preis von fast 16€ doch etwas zu hoch für die Menge die es an Produkt gibt. Toll ich dabei jedoch auch wieder die große Auswahl an Farben.  

Wie hat euch die Review gefallen? :) Schreibt es mir doch in die Kommentare! 

Bis bald.

0 Kommentare: