20:39:00 Leony 0 Comments


Ihr merkt schon ich komme mit dem Schreiben von Blogposts leider nicht so vorwärts wie ich gerne würde und ich arbeite auch schon wieder an ein paar Beautyposts! Doch ich muss es erst noch alles richtig in meinen Tages Ablauf integrieren und dann kommt auch wieder regelmäßig was. :)

Beginnen wir mit dem heutigen Thema. ;)

Die Erdbeere Saison ist noch im vollen Gange und so habe ich mich für einen klassischen Erdbeerkuchen entschieden. Entschieden habe ich mich für die Variante mit einer Schicht Vanillepudding unter den Erdbeeren. Unter anderem auch, weil mein Verlobter den Wunsch danach geäußert hat. ;)

So, es wird Zeit das ich dir die Anleitung gebe. Es ist wirklich ganz leicht, versprochen! ;)


Als Boden habe ich wieder meinen Lieblingsboden verwendet. Wie genau der Zubereitet wird und was es zu beachten gibt, kannst du HIER nach lesen. Da erkläre ich dir alles wichtige.



Den Boden lässt du also komplett abkühlen. Lässt ihn jedoch ganz. Währenddessen kochst du den Pudding nach Anleitung und gießt ihn auf deinen Boden. Damit es nicht runter läuft, spanne den Rand deiner Springform um den Boden. Den Pudding lässt du jetzt komplett abkühlen.



Die Erdbeeren lässt du entweder ganz oder schneidest sie in die gewünschte Größe. Ich habe in meinem Fall Tiefkühl Erdbeeren genommen da ich auf frische allergisch reagiere. Anschließend verteile die Erdbeeren auf dem erkalteten Pudding und während der Kuchen noch mal in den Kühlschrank wandern kann, kochst du am besten den Tortenguss nach Anleitung und verteilst ihn zum Schluss auf den Erdbeeren.



Ich empfehle den Kuchen vor dem servieren noch einmal 2 - 3 Stunden kalt zu stellen da er so einfach am besten schmeckt und besonders an den warmen Tagen für Abkühlung sorgt.


Was ist dein Lieblings Rezept mit Erdbeeren? ;)

Bis bald und guten Appetit!


0 Kommentare: