18:50:00 Leony 0 Comments


An diesem Wunderschönen Mittwoch, zumindest bei mir im schönen Berlin, gibt es wieder ein leckeres Rezept für euch! Ich habe mich mal wieder an Muffins gemacht. Dieses Mal aus einem einfachen Biskuit Teig, den ich unter anderem auch mit Kakao etwas Schokoladig gemacht habe. Außerdem befindet sich innen drin eine süße Überraschung, weswegen der Teig An sich nicht allzu süß ist. Natürlich könnt ihr die Süße aber nach eurem Geschmack variieren.

Zutaten:

3 Eier
50 gr Zucker
1pck Vanille Zucker
100 gr Mehl
1 pck Backpulver
2-3 EL Backkakao
Schokolade nach Wahl



Bevor ihr mit dem Teig beginnt solltet ihr euch eure Schokolade zurecht schneiden bzw. in Stücke brechen. Ich habe Kuvertüre genommen und habe sie einfach in größere Brocken geschnitten.
Außerdem solltet ihr auch schon eure Muffin form vorbereiten. Das bedeutet entweder mit etwas ein buttern oder passende Papierförmchen einsetzten.

Der Teig:
Als erstes schlagt ihr die Eier mit dem Zucker und Vanille Zucker gute 15 Minuten lang auf. Dabei sollte eine schön cremige Schaumige Masse entstehen. Siebt nun das Mehl und das Backpulver auf die Masse und hebt dies vorsichtig unter. Nun teilt ihr einen Teil der Masse ab und gebt es vorsichtig in eine separate Schüssel. In einen der beiden Teile hebt ihr nun vorsichtig den Backkakao unter. Es könnte einen kleinen Moment dauern bis sich der Kakao mit der Masse verbindet.

Tipp: Bitte nicht einfach stumpf rühren! Immer schön unterheben. Damit die Luft nicht aus dem Teig geschlagen wird.

Sobald ihr die beiden Teile fertig sind könnt ihr sie immer nach einander in die Form geben. Heißt 1 Löffel weiße Biskuit Masse, ein Löffel dunkle Biskuit Masse. Das könnt ihr je nach eurem Geschmack machen. ;)

Ihr könnt den Teig natürlich auch noch mit Aromen oder auch mehr Zucker verfeinern. Mit mehr Zucker wird der Muffin natürlich deutlich süßer. In dem Fall empfehle ich euch Zartbitterschokolade im inneren zu verwenden. Außer ihr steht natürlich auf den absoluten Zucker Schock. ;) (lach)

Sobald die Masse in euren Förmchen ist könnt ihr die Schokoladen stücke in den Teig drücken. Die Schokolade kann ruhig oben noch ein Stück raus schauen, denn sie wandert beim Backen sowieso nach unten.

Gebacken wird das Ganze dann bei 180°C Ober und Unterhitze für ca. 8 Minuten. Bitte unbedingt zwischendurch einmal rein schauen und bevor ihr die Muffins aus dem Ofen holt eine Stäbchenprobe machen. Die Stäbchen probe jedoch am Rand dieses Mal durch führen, denn der Kern wird ja flüssig sein!

Am Ende könnt ihr dann noch ein Topping nach Wahl machen. Ich habe sie jetzt so Natur belassen. Sie haben trotzdem ganz wunderbar geschmeckt! 


Guten Appetit!



0 Kommentare: