19:23:00 Leony 0 Comments


Auch heute habe ich wieder ein leckeres Rezept für euch. Ich habe mich mal wieder in der Küche ausgetobt und so entstand diese wirklich leckere Sahne-Kirschtorte mit Schokoladen Biskuit. Die Torte könnt ihr natürlich mit allen Früchten machen, die ihr mögt oder auch mit hellem Biskuitboden.

Zutaten Biskuitboden:
5 Eier
150g Zucker
120g Mehl
1Pck Vanillezucker
30g Speisestärke
2 EL Backkakao

Für die Füllung und Überzug
400ml Sahne
1Glas Sauerkirschen
2Pck Sahnesteif


Als erstes gebt ihr die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel und schlagt alles zusammen so lange auf bis sich eine gute Schaummasse gebildet hat, die ungefähr das dreifache Volumen angenommen hat. Das kann auch schon mal gute 10 bis 15 Minuten dauern. Als nächstes gebt ihr die Restlichen Zutaten gesiebt auf das Mehl und hebt diese vorsichtig unter. Dabei ist es wichtig das die Luft aus dem Teig nicht heraus gearbeitet wird! 

(Falls ihr einen hellen Biskuitboden machen möchtet, einfach den Backkakao weg lassen.) 

Gebt den Teig in eure vorbereitete Form. Legt den Boden der Form einfach mit Backpapier aus. Und die Ränder nicht! Fetten. Da der Biskuitboden sonst nicht richtig aufgehen kann. Das ganze muss dann bei 180°C Ober und Unterhitze ca. 30 bis 40 Minuten (Je nach Ofen) gebacken werden. Unbedingt die Stäbchenprobe machen bevor ihr den Kuchen aus dem Ofen holt. Nach dem raus holen aus dem Ofen kurz abkühlen lassen, den Rand der Form lösen und das ganze mit einem Handtuch zugedeckt auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Dann den Kuchen mit etwas Frischhaltefolie oder dem Handtuch zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Der Kuchen sollte einen Tag vorher vorbereitet werden, damit er über Nacht komplett auskühlen kann. 


Am nächsten Tag den Boden in zwei hälften teilen und die Sauerkirschen auf dem unterem Boden verteilen. Dann den Kuchen wieder in den Kühlschrank und währenddessen die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Ihr verteilt dann einfach einen Teil der Sahne zwischen den Kuchenböden auf den Kirschen und setzt den oberen Teil wieder auf. Dann die ganze Torte mit dem Rest der Sahne nach belieben bestreichen und dekorieren.

Den Kuchen vor dem Servieren unbedingt mindestens 2 bis 3 stunden kalt stellen damit er sich optimal anschneiden lässt.

Guten Appetit ;) 

Bis bald!

0 Kommentare: