19:11:00 Leony 2 Comments


Weihnachten ist schon wieder vorbei und Silvester steht vor der Tür. Ich werde dieses Jahr wieder im Kreise der Familie feiern und einen ruhigen Spieleabend genießen. Wie sieht euer Silvester aus?

Aber nun noch kurz ein paar Worte zu Weihnachten. Es war nichts Besonderes bei mir. Ich war mit meinem Verlobten zuhause und wir haben ein wenig gekocht. Nachmittags waren wir noch kurz zum Kaffee trinken bei seiner Großmutter und das war es auch schon. Zusätzlich dazu habe ich morgens dann noch spontan eine kleine Torte gebacken. Das Rezept möchte ich euch heute gerne vorstellen.

Es handelt sich hierbei um eine Mohn-Marzipantorte mit einer Erdbeersahne Füllung.

Für den Boden:
4 Eier
4 Esslöffel warmes Wasser
1 Tasse Zucker
1 Tasse Mohn (nicht die fertig Paste aus dem Supermarkt! Es gibt losen Mohn in jedem gut sortierten Supermarkt.)
1 Tasse Mehl
½ Päckchen Backpulver

Als erstes schlagt ihr die Eier, das Wasser und den Zucker schön auf. Dabei sollte die Masse dick schaumig sein. Ich habe bestimmt gute 6-8 Minuten die Masse geschlagen. Danach die restlichen Zutaten vorsichtig unterheben, damit die Luft nicht aus der Eiermasse geht. Den Teig dann in einer mit Backpapier ausgelegten Form ca. 30 Minuten (Je nach Ofen) bei 190°C backen.

Am besten macht ihr den Boden einen Tag vorher und lasst ihn über Nacht gut auskühlen. Ihr könnt den Boden auch problemlos im Kühlschrank lagern. Einfach mit Frischhaltefolie abdecken. Den Boden, immer kalt!, durchschneiden.




Für die Füllung einfach frische oder Tiefkühlerdbeeren auf dem unteren Boden verteilen. Bei Tiefkühlerdbeeren diese vorher gut auftauen. Zusätzlich könnt ihr von diesen den Saft nutzen um den Tortenboden damit zu beträufeln. Auf dem Tortenboden noch einen kleinen Rand lassen. Dann einfach 400-600 ml Sahne aufschlagen und die Erdbeeren mit einem Teil davon bedecken. Die Sahne jetzt bis zum Rand des Bodens verteilen. Den zweiten Boden einfach darüber legen und je nach Geschmack auch diesen mit etwas sahne bestreichen.

Bevor ihr die Torte mit Marzipan eindeckt, die Torte am besten noch einmal für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. In der Zeit könnt ihr die Marzipanmasse mit etwas Puderzucker kneten und dann dünn ausrollen. Ihr könnt natürlich auch eine fertige Marzipandecke kaufen. Ihr benötigt ca. 500-600g Marzipan Rohmasse beim selber ausrollen.

Nach dem eindecken der Torte, diese nach euren Wünschen dekorieren und dann mindestens 2-3 Stunden kaltstellen!

Fertig ist die leckere Torte für den Nachmittagskaffee bei Oma oder den Schwiegereltern. ;)

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen!

Was wünscht ihr euch für Themen im neuen Jahr? Schreibt mir doch einfach eure Wünsche dahingehend in die Kommentare. 


Bis nächstes Jahr ;) 


Kommentare:

  1. Hmm das hört sich ja fantastisch an! Ich bin großer Marzipan-Fan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie schmeckt auch wirklich sehr gut! :) Werde sie im nächsten Jahr definitiv noch einmal backen. :)

      Liebe Grüße
      Leony

      Löschen