Meine Entdeckung des Monats März!

17:50:00 Leony 8 Comments




 Hallo meine Lieben. Die letzte Woche war es etwas Ruhiger auf meinem Blog. Ich hatte viel zu tun für die Schule und auch Privat und so habe ich es leider nur geschafft meine Monats Favoriten für den Monat März Online zu bringen. 

Auch in diesem Post geht es um ein Produkt was ich mir im Monat März gekauft habe. 
Und zwar möchte ich euch heute noch einmal genauer die L´oréal Paris Nude Magique Blur cream vorstellen. Ihr habt sie schon in meinen März Favoriten gesehen, doch ich komme einfach nicht umher euch noch eine richtige Review zu machen. ;)





Das sagt L´oréal Paris auf ihrer Internet Seite zu dem Produkt

"Nude Magique Blur Cream - das Ende sichtbarer Poren! Die samtig-leichte Textur kaschiert Unebenheiten, hinterlässt ein weiches Hautgefühl und verringert die Poren optisch sofort. Für ein perfektioniertes Hautbild mit Poren wie retuschiert. Durch ihre innovative Micro-Blur-Technologie mit optisch korrigierender Wirksamkeit verleiht die Nude Magique Blur Cream ein sofort perfektioniertes Hautbild und reduziert die Sichtbarkeit der Poren sofort."


Meine Meinung

Ich bin begeistert von dem Produkt. Ich habe es bei einer Youtuberin gesehen und sie hat von dem Produkt sehr geschwärmt, also habe ich es mir einfach mal nach gekauft. Ja der Preis von ca. 11€ hat mich am Anfang sehr abgeschreckt, doch wenn jemand in so hohen Tönen von dem Produkt Schwärmt muss es ja gut sein.
Ich bereue es wie gesagt nicht. Die Creme hat eine etwas seltsame Textur, die sehr Luft durchschlagen ist, doch sie fühlt sich sehr angenehm an und lässt sich wunderbar auf der Haut verteilen. Die Poren werden sofort verfeinert und das Hautbild ebenmäßiger.
Als ich das Produkt das erste Mal verwendet habe, hatte ich erst die Sorge dass es meine Haut noch zusätzlich austrocknet, doch genau das Gegenteil ist der Fall. Es lässt die Haut weiter atmen und versorgt sie weiterhin mit Feuchtigkeit. 

Tipp: Verwendet nicht zu viel von dem Produkt. Eine kleine Fingerspitze des Produkts reicht für das gesamte Gesicht, ansonsten kann es passieren dass ihr sehr stark glänzt, vor alldem in der T-Zone.

Inzwischen gehört die Blur Creme zu jedem meiner Make-Up´s dazu! Ich benutze sie nach der Tagespflege und vor der Foundation. Am besten auch die Blur cream sich kurz setzten lassen. So erzielt ihr das Optimale Ergebnis. 
Durch die Spitzzulaufende Verpackung lässt sich die Blur cream perfekt Dosieren.





Die Verpackung ist durch ihre Farbe ein echter Hingucker. Alles ist wunderbar verarbeitet und wirkt sehr edel und hochwertig. Auch in diesem Punkt kann die Blur cream überzeugen.
Alles in allem hat die cream meine absolute Kaufempfehlung! 
Ihr solltet sie euch bei eurem nächstem Drogerie Besuch einmal genauer anschauen.


Jetzt würde ich gerne noch von euch erfahren, was ist euer Produkt des Monats März gewesen?

Wünsche euch einen Schönen Tag!

Bis bald!!

Kommentare:

  1. Ein stolzer Preis aber wenn das Produkt super ist dann ist es seine 11 Euro wert ein tolles Produkt hast mich richtig neugierig gemacht mit deinem Bericht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ein stolzer preis. Würde die Cream jedoch nie wieder hergeben wollen! :D

      Liebe Grüße
      Leony

      Löschen
  2. Oooh, das klingt interessant! Ich habe viel von dem entsprechenden benefit-Produkt gehört, das ist mir aber zu teuer. Das hier klingt nach einer Drogerie-Alternative. Da werde ich mal schauen! :)
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon oft gehört das dieses Produkt ein Dupe zu dem von Benefit sein soll, leider kann ich es nicht bestätigen, da ich das von Benefit nicht habe. :) Aber ich finde, bis jetzt einer der besten Primer aus der Drogerie! Einfach mal ausprobieren :)

      Liebe Grüße
      Leony

      Löschen
  3. Da ich sehr große Poren habe, sollte ich das auch mal austesten! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es nur empfehlen. :)

      Liebe Grüße
      Leony

      Löschen
  4. Sicher klasse als Primer zu verwenden! Gerade auf der Nase wünsche ich mir ja schon oft, dass man die Poren nicht sieht, gerade, wenn auch noch Make-Up auf der Haut ist!
    Ich hab allerdings noch eine volle Flasche Primer daheim, wenn die mal leer ist, gebe ich dem Wundertübchen hier auch mal ne Chance :)
    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

    AntwortenLöschen
  5. Klingt nach einem Test :) schöner Bericht von dir, wie ich finde. Im März weiß ich gar nicht, ob ich da einen Favoriten hatte. Könnte allerdings meine Favoriten von April nächsten Monat auf dem Blog zeigen :)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen