Glatte Beine für den Sommer

18:30:00 Leony 0 Comments

Der Sommer ist da und die Zeit für Röcke, Kleider und Kurze Hosen dadurch ebenfalls. Da stören Haare an den Beinen besonders und die Möglichkeiten diese zu entfernen sind inzwischen sehr vielfältig. 
Ich habe heute seit langem wieder zu Kaltwachsstreifen gegriffen und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten. 



Verwendet habe ich die Kaltwachsstreifen von Veet für trockene Haut.




In einer Packung enthalten sind:

- 20 Kaltwachsstreifen
- 4 Pflegetücher
Diese Menge soll für zwei Behandlungen der Unterschenkel reichen.




Die Anwendung ist sehr einfach. Es wird einer der Kaltwachsstreifen zwischen den Hände genommen und zwischen den Händen Warm gerieben. Als nächstes wird der Streifen auseinander gezogen und eine der Hälften mit der Lasche nach Unten auf Bein Gelegt und glatt gestrichen. Und immer mit der Haarwuchsrichtung glatt streichen. Mit einem Ruck nach Oben wird der Streifen dann wieder abgezogen.
Nach der wird die Haut mit einem der Pflegetüchern beruhigt und restliche Wachsrückstände entfernt.
Es wird jedoch auch alles sehr gut auf den Streifen erklärt, anhand von Bildern.

Fazit:
Die Anwendung ist wirklich einfach und schnell, jedoch bekomme ich nie alle Haare erwischt. Auch jetzt habe ich noch genügend Haare an den Beinen die ich deutlich beim rüber fassen spüre. Mit etwas mehr Erfahrung bekomme ich vielleicht auch ein besseres Ergebnis hin. Ich werde es mir wohl auch noch einmal nach kaufen, um es weiter auszuprobieren, jedoch bin ich bis jetzt noch nicht voll Überzeugt. 
Weitere Anwendungen werden zeigen, wie lange ich diese Streifen noch kaufen und verwenden werde. 

Was sind eure Erfahrungen mit den Kaltwachsstreifen von Veet?
Schreibt mir eure Erfahrungen als Kommentare unter diesen Artikel. 


Macht´s gut!!
Eure Leony

0 Kommentare: